Nachbesserungen nach Gesellschafterausschluss

Constantia Packaging

Es liegt nun die Stellungnahme des Gutachters Dr. Klaus Rabel zu den zuletzt eingebrachten Schriftsätzen, insbes. betreffend die Ergebnisse aus dem „Discovery“-Verfahren, vor.

In acht Punkten wie EBITDA-Erwartung, Wachstumsannahmen, Planungsdaten, Aufteilungs- und Verwertungsabsicht der OEP(One Equity Partners/JPMorgan/Hanno Bästlein) ist bei einer Überprüfung eine Modifikation des Bewertungsergebnisses in Höhe von EUR 67,55 bis EUR 71,29 zum Stichtag 24.8.2010 (das entspricht einer Nachbesserung von EUR 20,55 bis EUR 24,29 plus Zinsen) möglich. Eine Überprüfung, die noch beauftragt werden muss, dauert erfahrungsgemäß circa sechs Monate, d.h. ein Ergebnis kann nicht vor dem Sommer erwartet werden.

Die Antragsgegner (dzt. Hauptaktionär Wendel Group aus Frankreich)  waren bisher zu Vergleichsgesprächen nicht bereit, im Gegenteil: sie verzögern ihrerseits das Verfahren mit umfangreichen Schriftsätzen.

UniCredit/Bank Austria

In der nächsten Verhandlung am 22.2.2018 ist, nach mehrjähriger Unterbrechung zur Klärung einer Rechtsfrage, wegen der forschen Initiativen einiger Antragsteller noch mit keiner Lösung zu rechnen.

Der IVA verlangt unter Beachtung des „Erga omnes“-Grundsatzes (Gleichbehandlung) dieselbe Abfindung, die bereits einige Großanleger erhalten haben.

BWT, Schlumberger

Der IVA empfiehlt die derzeit umlaufenden Angebote nicht anzunehmen, weil wahrscheinlich das Überprüfungsverfahren ein besseres Ergebnis bringen wird. Von Anlegern mit geringen Stückzahlen, die das Ende des langwierigen Verfahrens nicht abwarten wollen, kauft der IVA die Nachbesserungsrechte an:

  •          BWT (AT0000A1YR13) um EUR 3,60 je Stück
  •          Schlumberger Vorzüge um (AT0000A1YEQ6) um EUR 1,50 je Stück

Schwerpunktfragen

Die Schwerpunktfragen für die Hauptversammlungssaison 2018 wurden kürzlich auf unserer Website veröffentlicht. Die Antworten werden laufend aktualisiert. Fragenkatalog und Beantwortungen (auch aus den Vorjahren) finden Sie unter http://www.iva.or.at/schwerpunktfragen.php

In eigener Sache

Bundesminister i.R. Dr. Hansjörg Schelling hat mir kurz vor seinem Abtritt das „goldene Ehrenzeichen“ für Verdienste um die Republik Österreich überreicht.

Facebook-Link
Foto

Dr. Wilhelm Rasinger

 

Datum: 16.01.2018 Autor: IVA-Redaktion
 Seitenanfang  Drucken  Versenden


Newsletter

Aktuelle News direkt in Ihr Postfach (Erscheint 12x jährlich)

Schwerpunktfragen

Die Fragen und Antworten der aktuellen HV-Saison

Bibliothek

Buchempfehlungen in Zusammen- arbeit mit dem Linde-Verlag

Börsen-Kurier

Abonnieren und automatisch IVA-Mitglied werden
IVA - Austrian Shareholder Association | 1130 Wien, Feldmühlgasse 22 | Impressum & Datenschutz | Update: 16.04.2018